Akupressur

Die Akupressur ist eine alte chinesische Behandlungsform um psychische Beschwerden zu beseitigen. Sie wird als der Vorläufer von Körperakupunktur gesehen & hier wird auf bestimmte schmerzende Areale gedrückt & hiermit werden körperliche Beschwerden abgewendet.

Bei der Akupressur geht man von dem Meridiane aus.
Das Meridiane mag man ebenfalls Leitquellen vom Körper nennen. Laut alter chinesischer Medizin strömt durch diese Leitquellen unsere Lebensenergie, d. h. das Qi. Es sollen vermutlichzwölf Meridiane existieren durch die das sagenumwobene Qui strömt. Falls jedoch nicht genügend Lebensenergie fließt, kann unerwünschtes Qui in die Meridiane gelangen. Um dies zu verhindern, wird die Akupressur sowie die Akupunktur angewendet.

Da sich auf den Meridianen die Akupunkte befinden, muss man nur pressen beziehungsweise stechen um die Beschwerden zu beseitigen.Die unterschiedlichen Akupunkturpunkte sollen hierbei diverse Körperbereiche repräsentieren.
Die Differenz zwischen Körperakupunktur sowie Akupunktmassage ist hierbei, dass man während der Akupunktur mit speziellen Akupunkturnadeln die Haut einsticht und beim Shiatsu mithilfe gezieltem Drücken mit den Finger beziehungsweise ähnlichen Sachen das gewünschte Resultat versucht, zu leisten.

Shiatsu ist noch kein verifiziertes Heilverfahren, ist jedoch, angesichts ihrer deutlichen Wirksamkeit in vielen Umständen, von manchen Krankenkassen bezahlt. Im Jahre 2011 wurden viele Forschungsstudien zum Shiatsu durchgeführt, in welchen die große Mehrheit die Akupunktmassage als wirkungsvoll bezeichnete. Jedoch müssen immer noch viel mehr Nachforschungen über das Thema gemacht werden.

Shiatsu muss allerdings nicht nur Beschwerden verringern oder vermeiden sondern stattdessen auch gegen Brechreiz helfen sowie hauptsächlich post operatives Erbrechen vermeiden. Hier haben bereits etliche Ärzte die Wirksamkeit als bewiesen festgestellt.

Es existieren mittlerweile auch Armreifen, welche an einigen Punkten unscheinbare Metallvorsprünge aufweisen, die in die Hautoberfläche drücken & ziemlich effektiv bei Reiseübelkeiten helfen. Etliche Personen benutzen diese Armbänder schon bei Auto- beziehungsweise Flugstrecken, bei denen sie vorher stets starke Übelkeit verspürten, & reden jetzt von ihm als ein Wundermittel.

Akupunktur-Therapie wird heute abgesehen von esotherischen Arztpraxen ebenso viel in Wellnessorten sowie in Spas angewendet. Hierbei ist es zu einem Teil einer Körpermassage gemacht & sollte den Kunden auf der einen Seite den Alltagsstress und auf der anderen Seite körperliche Beschwerden wegnehmen. Akupunktmassage soll hauptsächlich bei Kopfweh, unteren Rückenschmerzen, Abdomenschmerzen sowie wie gesagt gegen Übelkeit gut tun. Es harmoniert aus diesem Grund wunderbar zu einem Wellness-Wochenende und etliche Leute berichten immer wieder von großen Erfolgen und zumindest kurzfristiger Schmerzlinderung.

Es existieren eine Liste von Werkzeugen, welche man für die Akupressur angewendet. Diese Werkzeuge werden schon seit hunderten von Jahren genutzt und setzen sich überwiegend zusammen aus diversen Holzrollen samt unterschiedlich großen Spitzen dadrauf. Samt den Fingern bzw. unserem Ellbogen wird jedoch überwiegend gearbeitet, da eine gelehrte Person ebenfalls von der Übermittlung eigener Körperenergie spricht.

Obwohl Shiatsu oftmals als weniger nützlich als die Akupunktur betitelt wird, glauben aber viele daran. Besonders bei Übelkeit wird die Akupressur von immer mehr Medizinern angeworben, weil die Wirksamkeit von etlichen glücklichen Personen gelobt wird. Ob einer jetzt ein Armband hat, häufig eine gut ausgebildete Arztpraxis besucht beziehungsweise dies bei einem entspannten Wellness Wochenende tut, die Akupunktmassage hat bisher nie einer Person geschadet und mag zusätzlich zu Tiefenentspannung zu langen Besserungen in Sachen körperliche Schmerzen oder Brechreiz zur Folge haben.